ID Neuwerk

Design Education Research

lupe

Readymade und open source

 

rene_icon

 

Zwei-Wochen-Fachaufgabe im 1. Studienjahr
Bachelor-Studiengang Industriedesign

 

easy made
do-it-for-others / design for download

Zwei Design-Strategien:
Readymade und open source

in diesem 2-wöchigen kurz-projekt für studierende des ersten semesters im studiengang industriedesign sollen zwei design-strategien verknüpft werden:

– zum einen strategien des readymade, das meint das raffinierte neu-interpretieren und kombinieren von vorhandenen artefakten, dingen und ressourcen zu nutzbaren gegenständen und objekten …

– zum anderen design als open-source-strategie, das meint den designer als freigiebigen generator von ideen zu neuen verküpfungen, als moderator und ermöglicher, als anreger und impulsgeber …

 

wie das geht?
von baumärkten bis ikea … liegt das „forschungsfeld” vor der tür:
schwärmen Sie aus und lassen Sie sich inspirieren von halbzeugen, materialien, ersatzteilen und weiterem …
und entwickeln Sie mit möglichst wenig aufwand (easy made = kein stress) daraus gebrauchsfähige gegenstände für den alltag (kleine möbel, kleine helfer, kleine irgendwas).

ihre konstruktionen oder kombinationen bzw. den herstellungsprozess visualisieren Sie nachvollziehbar in einer „bauanleitung” und stellen diese der welt in einem blog zum download zur verfügung (do-it-for-others / design for download).

flankierend unternehmen Sie ausflüge in die (kunst-) und design-geschichte und -gegenwart … beginnend mit Marcel Duchamp, der die idee des readymades in die kunstproduktion einführte …
über das disegno radicale im italien der 60er … und die entwürfe Achille Castiglionis …
bis zu arbeiten von droog-design u.a. … – und recherchieren zu aktuellen konzepten von open design- / design for download-strategien.

 

Teilnehmer_innen:
Isabel Luisa Apel, René Braun, Shu Ting Fang, Kolbrún Gissurardóttir, Melanie Glöckler, Sunna Halldórudóttir, Sebastian Hennig, Stephan Hildebrandt, Anne Ute Kaden, Jakob Klug, Wenwen Liu, Daniela Nikitenko, Linn Pulsack, Laura Risch, Lisa Antonie Scherer, Hanna Scheundel, Michael Schuchort, Sabrina Sgoda, Vincent Dino Zimmer 

Trainer:
Prof. Guido Englich / Dipl. Des. David Oelschlägel 

 

2-Wochen-Projekt im BA-Studiengang Industriedesign,
Wintersemester 2012

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle