ID Neuwerk

Design Education Research

lupe

Prozess


Recherchen

Dokumentation / Kompendium der Recherchen

 

Woche 1 / 12.–14.10.2015
Recherchen zum Thema Licht – vom Phänomen zum Gegenstand

 

Die Recherchen zum Thema gliedern sich in vier Kategorien:

Licht phänomenologisch
Licht als physikalisches Phänomen, mit Wirkung in psychischer, sozialer und kultureller Hinsicht.

Licht: Techniken und Apparate
Erzeugung und Manipulation von Licht.

Licht als künstlerisches Material und Medium / Lichtkunst
Die Elektrifizierung der Welt hat KünstlerInnen unterschiedlichster Richtungen begeistert. Künstliches Licht schuf über Kunstrichtungen wie Materialmalerei, Film, Kinetik und Op Art ein eigenständiges Medium: die Lichtkunst – heute eine eigenständige Gattung, die in den übergeordneten Kategorien der Skulptur und Installation zu finden ist.

Licht in medialen und interaktiven Installationen
Porträts und Arbeitsbeispiele von aktuellen, jungen Designern und Künstlern, die Licht in räumlichen und interaktiven Szenarien erkunden.

 

Hier die gesamten Referate ansehen …

 





Session 1: anlichten … ein Licht aufgehen

Themenheft zur Session 1 

 

Session 1: anlichten … ein Licht aufgehen

konzepte und strategien für licht … lassen Sie sich und anderen eins, zwei, drei … viele lichter aufgehen, spekulieren und visualisieren Sie, was Ihnen als gestalter_in zum licht einfällt … mit 5 bis 10 schnell und anschaulich visualisierten konzepten/ideen (jeweils auf einem A3 blatt quer …) treffen wir uns im „themenbasar”, in dem Sie sich gegenseitig kurz und flott ihre einfälle präsentieren. eine auswahl aus den ideen des „themenbasar” wird in schnellen mock-up-modellen probiert und demonstriert.

 

session_1_teaser

Präsentation der Session 1 

 





Workshop Arduino

Vorstellung der Inspirations-Sammlungen am 2. Tag des Arduino Workshops

 

arduino_3

arduino_2

arduino_1

Bilder aus der Präsentation der Ergebnisse des Arduino Workshops

 

Dokumentation des Arduino Workshop

 

in der dritten woche (kompaktwoche) vermittelt Max von Elverfeldt, Designer aus Berlin, eine einführung in den umgang und die möglichkeiten des physical computing mit arduino.

 





Session 2: auflichten … lichtblicke

Sammlung der Ideen zu Session 2

 

Session 2: auflichten … lichtblicke

in dieser session beschäftigen wir uns mit licht als transmitter von energie und information
und untersuchen verschiedene formen der interaktion mit oder durch licht, die in
versuchsaufbauten, modellen, objekten … probiert/realisiert werden.

 

session_2_teaser

Präsentation der Ergebnisse Session 2

 

Film der Präsentation Session 2

 





Session 3: auslichten … ins licht getaucht

Sammlung der Ideen zu Session 3

 

Session 3: auslichten … ins licht getaucht

in session 3 erkunden Sie licht in seinen räumlichen eigenschaften und konzipieren, entwickeln, erproben und realisieren eine raumgreifende installation/inszenierung für die abschluss-präsentation – in dieser session agieren Sie in 2-er bis 3-er gruppen.

 

Vorstellung der Ideen für Session 3

 

 

session_3_2

session_3_3

session_3_4

Bilder aus der Zwischen-Präsentation am 15.12.2015