ID Neuwerk

Design Education Research

lupe

Recherchen


Stadtentwicklung / Stadt gestalten
Recherchen zu Geschichte, Methoden, Strategien

 

Die Thematik Stadtentwicklung / Stadtplanung / Stadt gestalten … bietet eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten, Informationen, Hintergrundwissen … das wir uns auf diese Art kooperativ erschliessen und zugänglich machen wollen.

Im folgenden finden Sie eine Reihe von Recherchethemen zum Projekt „Stadt.Raum.Wandel”. Bitte wählen Sie eines der vorgestellten Themen für eine Recherche, die Sie in einem ca. 15 min. Referat und als Zusammenfassung für ein gemeinsames Kompendium (nach einem verabredeten Layout) aufbereiten.

Nutzen Sie für Ihre Recherche auch die angegebenen Bücher aus unserem Semesterapparat, aber erschliessen Sie auch weitere Quellen. Sämtliche Bücher unseres Semesterapparats finden Sie auch hier als Titel und Kurzbeschreibung, die Stadt-Bauwelten und einige Bücher auch als pdf.

 

In dieser Doodle-Liste können Sie Ihren Referatswunsch angeben:
https://doodle.com/poll/y7pmcqtyhr7sdx2c

In dieser Liste sehen Sie dann auch gleich, welche Themen noch frei sind.

 

Referat als Kurzvortrag

Bitte bereiten Sie Ihre Recherche-Ergebnisse als bild-unterstützten Kurzvortrag für Beamerprojektion auf – mit einer Dauer von ca. 10–15 min. (für die Projektion legen Sie bitte eine pdf-datei im Din A4 Querformat an – am besten in indesign erstellt) oder – wenn es thematisch und vom Material her passt – auch als filmischen ReCut aus Bildern, Filmausschnitten, Vorträgen …

Bitte bringen Sie nicht zu viele Informationen (Bild, Text) auf eine Seite, lieber eine Seite mehr als zu wenig; sämtliche Daten bewahren Sie bitte auf und laden Sie anschliessend MIT allen gefundenen bildern eventuell auch Filmen auf den Projektserver …

Bitte geben Sie sämtliche Quellen auf der letzten Seite Ihres Referates an.

Abgabe der Referate als pdf-Datei per wetransfer an englich@burg-halle.de spätestens am Mittwoch, den 11. Oktober 2017.

 

Kompendium als Wissensfundus

Die Referate werden dann in fortlaufenden Sessions in den darauffolgenden Projekttreffen vorgestellt … im Anschluss sollen alle Themen in einem Kompendium zusammengefasst werden, so dass die Inhalte und Quellen allen Teilnehmer_innen zur Verfügung stehen.

Sehen Sie dazu auch das Beispiel aus dem Projekt Wetter:
http://campus.burg-halle.de/id-neuwerk/wetter/category/recherchen/

 

 

Die Recherche-Themen

1
Vincent Zimmer
Partizipation und Bürgerbeteiligung
in Stadtplanung und Gestaltung von urbanen Lebensräumen
– vermitteln Sie die Chancen und Herausforderungen, die Möglichkeiten und die Mogelpackungen … anhand verschiedener Beispiele und Strategien

Literatur:
Illusion Partizipation – Zukunft Partizipation;
Albtraum Partizipation;
Hier entsteht – Strategien partizipativer Architektur und räumlicher Aneignung; …

2
Anna Herbert
Neue Formen des urbanen Wirtschaftens
– sharing, open source, selbermachen – und der Einfluss neuer Formen eines ökologisch verträglichen oder kooperativen oder … wirtschaftlichen Handelns
auf die Entwicklung städtischer Lebensräume

Literatur:
Die Welt reparieren;
Stadt der Commonisten – neue urbane Räume des Do it yourself; …

3
Friedrich Uhl
Design ist unsichtbar
– die Ermunterungen von Lucius Burkhardt zu einem weitergefassten Designbegriff …
vermitteln Sie die wesentlichen Thesen aus der gleichnamigen Essay-Sammlung im angegebenen Buch und zeigen Sie die Entwicklung eines erweiterten Designbegriffs und seiner Handlungsferlder seit den 80er Jahren.

Literatur:
Die Kinder fressen ihre Revolution – Wohnen, Planen, Bauen, Grünen; …

4
Die Renaissance des genossenschaftlichen Bauens –
geben Sie uns einen kurzen Überblick über die Geschichte genossenschaftlichen Bauens …
und einen Einblick in aktuelles Geschehen und Ausblick – Baugruppen, Co-Working-Spaces etc.
… durch Beispiele und Hintergründe

Literatur:
Selfmade City – Berlin Stadtgestaltung und Wohnprojekte in Eigeninitiative;
Raumunternehmen – Wie Nutzer selbst Räume entwickeln;
Stille Strasse; …

5
Tian Pan
Stadtplanung und Stadtentwicklung nach 1945
Erklären Sie kurz den Einfluss der „Charta von Athen” auf die Entwicklung der „funktionalen Stadt” in der Nachkriegsmoderne –
geben Sie im grossen Bogen einen Überblick über Ideologie und Dogma der Charta und die Auswirkungen, Nachwirkungen in der (europäischen) Stadtplanung nach 1945 sowie die Kritik an den Grundsätzen der Charta seit den 80er Jahren

6
Ausstellung Wohnungsfrage HKW 2015
Lassen Sie diese Ausstellung noch einmal aufleben … durch Darstellung von inhaltlicher Fragestellung, Konzeption und Gestaltung der Ausstellung … anhand von Texten, Fotos und Film-Ausschnitten, die Sie zu einem filmischen ReCut montieren
(Achtung: für DIESES Recherchethema sollten Sie Spass an einer filmischen Darstellung haben und mit einem Filmschnittprogramm umgehen können)

7
Jessica Grömminger
Szenisch, performative Interventionen im Stadtraum
Auch Performance und theater-ahnliche Projekte können als Mittel für das Ausloten und Sichtbarmachen von urbanen Entwicklungspotentialen eingesetzt werden – geben Sie einen Überblick und zeigen Beispiele

Literatur:
Stadt als Bühne – szenische Eingriffe in einen Stadtkörper;
Dostoprimečatjel’nosti – Sehenswürdigkeiten;
Hotel Neustadt; …

8
Lena Hoppe
Räumlich, konstruktive Interventionen im Stadtraum
Zeigen Sie uns einige Beispiele der Projekte von Assemble, ConstructLab, Raumlabor und anderen Gruppen – und vermitteln Sie die dahinterliegenden Konzepte, Strategien und Ziele

Literatur:
Räumliche Interventionen und urbane Strategien – künstlerisches Forschen und Intervenieren im Raum;
Die anderen Städte / Bd. 7 / Interventionen;
Schrumpfende Städte / Bd. 2, Handlungskonzepte; …

9
Linn Pulsack
Provisorisch und temporär – Zwischennutzungen als urbanes Versuchslabor
Die Nutzung von Lücken und offenen Räume können eine spontane und informelle urbane Gestaltung ermöglichen – zeigen Sie Beispiele und deren Wirkungen

Literatur:
Hier entsteht – Strategien partizipativer Architektur und räumlicher Aneignung;
Temporäre Räume – Konzepte zur Stadtnutzung;
Urban Catalyst, mit Zwischennutzungen Stadt entwickeln; …

10
Tony Beyer
Chancen und Einfluss der Digitalisierung auf Stadtenwicklung
Welche Möglichkeiten bietet die Vernetzung von Systemen, Zugang und Verfügbarkeit von Informationen und weitere Optionen digitaler Technologien für … nachhaltigere, kooperative, ökologische … etc. Entwicklungspotentiale in städtischen Lebensräumen
und für die Fortentwicklung städtischer Lebensweisen und Kulturen

Literatur:
Wir sind die Stadt! Urbanes Leben in der Digitalmoderne;
Stadt als System – Trends und Herausforderungen für die Zukunft urbaner Räume; …

11
Jonas Duteloff
Rückkehr der Produktion in die Stadt
Produktion heute unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von den Zuständen der Industrialisierung der Frühzeit.
Das Dogma einer strikten Trennung von Arbeiten und Leben wie in der Charta von Athen gefordert hat als Modell für eine zukünftige Entwicklung ausgedient … spekulieren Sie über neue Mischungen und Verschränkungen von Arbeit und Wohnen, Freizeit und Kultur etc. … in gegenwärtigen und zukünftigen städtischen Kontexten.

Literatur:
Die produktive Stadt – StadtBauwelt 35.2016;
Stadt als System – Trends und Herausforderungen für die Zukunft urbaner Räume;
IN TRANSIT – Urban Development and Placemaking; …

12
Theresa Augustin
Methodik der Pattern Language …
und ihre Eignung für Strategien kommunaler partizipativer Planungsprozesse in Wohnungsbau und Stadtentwicklung
– geben Sie uns einen Überblick über Aufbau, Methodik und Nutzbarmachung der Pattern Language

Literatur:
Eine Muster-Sprache: Städte, Gebäude, Konstruktion

13
René Braun
Stadtentwicklung von unten und aus Initiative ihrer Bewohner_innen …
Zeigen Sie uns Beispiele für „neue, kreative Formen der Urbanität und des Umgangs mit dem Lebensraum Stadt …
alternative Wohnprojekte … gleichberechtigte und nachhaltige Nutzung des öffentlichen Raums”

Literatur:
FUTURZWEI Zukunftsalmanach 2017/18 – Themenschwerpunkt Stadt;
IN TRANSIT – Urban Development and Placemaking;
Gemeinwohl bauen – StadtBauwelt 24.2016; …

14
Renaissance der Grossiedlungen …
Vermitteln Sie uns Strategien und Beispiele für Anpassungen, Modernisierungen, infrastrukturelle Nachverdichtungen,
Neu- und Umnutzungen … der städtebaulichen Realitäten von Grossiedlungen und deren Überführung in gegenwärtige
und zukünftige Erwartungen und Ansprüche an städtisch Agglomeration

Literatur:
Große Aussichten – Bauwelt 40/41.2014;
urbanRESET – Freilegen immanenter Potenziale städtischer Räume; …

15
Luisa Krause
Klimawandel und Energie …
Untersuchen und zeigen Sie Strategien für einen nachhaltigen und ressourcenschonenden Umgang mit Energie in urbanen Siedlungsräumen

Literatur:
Urban Futures 2050 – Szenarien und Lösungen für das Jahrhundert der Städte;
Nachdenken über Städtebau – Bausteine für eine Interpretation im 21. Jahrhundert;
FUTURZWEI Zukunftsalmanach 2017/18 – Themenschwerpunkt Stadt; …

16
Migration und Stadtentwicklung …
„Historisch sind die Be- und Verarbeitung des Fremden in der Stadt, der Umgang mit „Differenz“, ein Kernelement des Städtischen. Städte haben immer davon gelebt, dass sie Migrant_Innen aufgenommen, spezielle Stadtteile für sie geschaffen und Formen für den Umgang mit dem „Fremden“ gefunden haben.”

Starten Sie Ihre Untersuchung beispielsweise mit dem Artikel „Migration, Ethnische Ökonomie und Stadtentwicklung” von Caner Aver … spekulieren Sie über Chancen und Möglichkeiten, Zusammenhänge und Einflüsse von Migration und Stadtentwicklung … vermitteln Sie einen Eindruck vom deutschen Beitrag auf der letzten Architektur-Biennale in Venedig 2016 – auch hierfür wäre ein kurzer filmischer ReCut geeignet.

Literatur:
Making Heimat – Germany, arrival country;
Segregation – StadtBauwelt 48.2012; …

Artikel als pdf:
Migration, Ethnische Ökonomie und Stadtentwicklung