ID Neuwerk

Design Education Research

lupe

Farbe in Design und Architektur 2

erstellt am: 06.08.2018 | von: benni | Kategorie(n): Links

Internationale Arbeiten von Gestaltern und Architekten,
die sich auf unterschiedlichste Art mit Farbe auseinander setzen:

 

Atelier NL / Eindhoven, NL.
Stellen Keramik aus lokalen Erden her, wodurch ortsspezifische Farbgebungen entstehen.

 

Emmanuelle Moureaux Architekten / Tokyo, Japan
Emmanuelle Moureaux is a French architect living in Tokyo. She uses colors as three-dimensional elements, like layers, in order to create spaces, not as a finishing touch applied on surfaces.

 

Franklin Till Studio / London, GB
FranklinTill ist eine Zukunftsforschungsagentur, die mit globalen Marken und Organisationen zusammenarbeitet, um Design-, Material- und Farbinnovationen zu erforschen und umzusetzen.

 

Inside Out Studio / Amsterdam, NL
Inside Outside ist auf Landschaftsgestaltung und Innenarchitektur, eine flexible Form von Architektur und räumlicher Komposition spezialisiert.

 

Jessica den Hartog/ Maastricht, NL
Jessica den Hartog (24) ist eine niederländische Designerin. Ihre Arbeit „Recolored, a new way of recycling“ nutzt anfallenden Plastiküll, um neue farbige Materialien herzustellen.

 

Kristie van Noort / Eindhoven, NL
Keramikdesignerin, stellt in Feldstudien Farben aus Erde her und kartiert ihre Umgebung nach Farben.

 

Leah Rosenberg / San Francisco, USA
Farbe und Prozess spielen eine Hauptrolle in den Arbeiten der Designerin Leah Rosenberg, die Malerei, Skulptur, Druckgrafik, Essen und Performance umfassen.

 

Loop / London, GB
Loop.pH ist ein in London ansässiges Raumlabor, das in den Bereichen Design, Architektur und Wissenschaft experimentiert. Das Studio wurde 2003 von Mathias Gmachl und Rachel Wingfield gegründet , um eine neue kreative Praxis zu schaffen, die über die Grenzen von Spezialisten hinausreicht.

 

Lucas Maasen / Eindhoven, NL
Für das Projekt „D / struct“ wurden 60 Kunststoffartikel gesammelt. Mithilfe von 3D-Scan- und Drucktechniken lösten sie das Design des Objekts vollständig von dem Material, aus dem es hergestellt wurde.

 

– Neil Harbisson / London, GB
Farbendlinder Cyborg, der über eine Antenne Farben hören kann. Hier gibt es einen TED Talk von Ihm.

 

Mischer Traxler / Wien, Österreich
Mischer’traxler Studio, mit Sitz in Wien, entwickeln und konstruieren Objekte, Möbel, Prozesse, Installationen und mehr und fokussieren dabei auf Experimente und konzeptuelles Denken.

 

MVRDV Architekten / Rotterdam, NL
Das Studio engagiert sich weltweit für Lösungen in zeitgenössischen architektonischen und städtebauliche Fragen. MVRDV befasst sich mit Themen, die von globaler Nachhaltigkeit in groß angelegten Studien wie „Pig City“ bis hin zu kleinen, pragmatischen architektonischen Lösungen für verwüstete Gebiete wie New Orleans reichen. Farbe spielt dabei stets eine zentrale Rolle.

 

– Olivia Johnson / New England, Australien
Die Arbeit „True Colors“ beschriebt die Flaggen amerikanischer Bundesstaaten auf Basis verschiedener Daten neu

 

Orijeen / Korea
Die Arbeit „Cover Flow“ ist eine ovaler Schrank, der je nach Position und Bewegung seine Farbe ändern kann. Diese visuelle Änderung erinnert dabei an die Beziehung zwischen dem Objekt und dem Benutzer.

 

Raw Colour Studio / Eindhoven, NL
Die Arbeit von Raw Colour zeigt eine raffinierte Behandlung von Material und Farbe, indem sie die Bereiche Grafikdesign und Fotografie miteinander verbindet. Dies wird durch Forschung und Experimente verkörpert, die ihre visuelle Sprache bilden. Daniera ter Haar & Christoph Brach arbeiten an selbst initiierten und in Auftrag gegebenen Projekten in ihrem Studio in Eindhoven.

 

Richard Rogers Architekten / London, GB
„Architektur ist zu komplex, um von einer einzelnen Person gelöst zu werden. Zusammenarbeit ist das Herzstück meiner Arbeit. Ich genieße die Dynamik, die fließt, wenn verschiedene Disziplinen, von Soziologie über Mathematik, Ingenieurwesen bis Philosophie, zusammenkommen, um Lösungen zu schaffen.“Farbe dient in den Projekten stets der Strukturierung und Übersichtlichkeit und ist mehr als Dekor.

 

Scott Conrad Kelly/Neuseeland.
In dem Projekt „Flags of the Star Wars Univers“ gestaltet Scott Kelly für jeden Planeten im Star Wars-Universum eine eigene Flagge.

 

Scholten und Baijings Studio / Amsterdam, NL
Scholten & Baijings ist das Designstudio von Stefan Scholten (geb. 1972) und Carole Baijings (geb. 1973), im Jahr 2000 gegründet, arbeiten sie im Produkt-, Möbel-, Grafik- und Ausstellungsdesign. Von Natur aus zeichnen sich ihre Produkte durch eine sorgfältige Verwendung von Mustern, Farben und grafischen Elementen aus.

 

Studio Germans Ermics / Amsterdam, NL
Im September 2014 gegründet, kombiniert Germans Ermics Materialien in neuen frischen Herangehensweisen, um mit Raumwahrnehmungen zu experimentieren.

 

Studio RENS, / Eindhoven, NL
RENS (Renee Mennen und Stefanie van Keijsteren) ist ein forschungsbasiertes Designstudio. Bei ihren Projekten spielt Farbe oft eine Schlüsselrolle. RENS forscht an Fragen wie: Kann Porzellan sich selbst färben? Was braucht es, um eine Teppichkollektion wiederzubeleben? Wie reagieren verschiedene Holzarten auf Farbe und lässt sich der Lebenszyklus in Tapisserie visualisieren?

 

xxx