ID Neuwerk

Design Education Research

lupe

Synergie und Kinetik

 

Trailer zum Projekt

 

Welcome to the machine
Synergetische, parasitäre, kinetische Apparate, Instrumente
oder Skulpturen für den Design Campus

Die Aufgabe: Entdecken Sie am Campus Design besondere Situationen oder Orte, an denen Sie vorhandene Kräfte nutzen können, um eine raffinierte Apparatur zu betreiben. Diese versteckten Energien sind zum Beispiel Wind, Luftzug, Verkehrsbewegungen durch Passanten, Sonnenlicht, UV-Strahlung, Lichtreflexionen, Abwärme, bewegliche Teile der Architektur, Schwerkraft, Niveau- und Höhenunterschiede, WLan oder andere Strahlungsfelder, Wasser, Wasserströmung etc. …

Entwickeln und realisieren Sie eine Apparatur oder eine Maschine, eine kinetische Skulptur oder ein Instrument, das diese verdeckten Ressourcen erfahrbar macht … durch Bewegung, Klang, Geräusch, spontanen Ausdruck oder andere Signale oder Prozesse.

 

Teilnehmer_innen:
Valena Ammon, Lorenz Bohlmann, Monique Dahl, Johanna Denecke, Robin Etrue Godwyll, Michael Goß, Gina Hartig, Ferdinand Hintz, Fabian Hütter, Sophie Kikowatz, Thekla Liebmann, Franz Messer, Louis Peter Möckel, Johann Post, Elena Rotman, Hans Friedrich Uhl, Benjamin Volk

 

Moderation:
Johanna Padge, Steffen Herm (Woche 1),
Prof. Guido Englich, Fynn Freyschmidt (Woche 2)

 

Fachaufgabe über 2 Kompaktwochen
im 1. Studienjahr BA Industriedesign

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Sommersemester 2016