ID Neuwerk

Design Education Research

lupe

Mach’s Gut! – Masterthesis von Delphine Bishop

 

Mach’s Gut!
Methoden zur Gestaltung von Abschluss-Situationen in der Psychotherapie.

Masterthesis von Delphine Bishop (2019)

 

Die Gestaltung eines guten Endes in einer Psychotherapie stellt Patienten und Therapeuten häufig vor Herausforderungen. Nicht jede Psychotherapie endet schwierig, aber jeder Psychotherapeut macht Erfahrungen mit schwierig endenden Psychotherapien. Umso erstaunlicher ist es, dass es kaum Literatur mit konkreten Anregungen und Beispielen zur Gestaltung eines gelungenen Therapie-Abschlusses gibt. In dieser Arbeit habe ich nach Werkzeugen gesucht, die das Ende einer Psychotherapie begleitend unterstützen. In der posttherapeutischen Zeit können diese ritualisierten Handlungen und Objekte den Patienten dabei helfen, sich an Ihre eigenen Ressourcen, Leistungen, Bewältigungsstrategien und Wünsche zu erinnern. In Zusammenarbeit mit Therapeuten und Patienten ist ein Methodenbuch entstanden, welches als Gesprächsaufhänger, Inspiration und Motivation für die Psychotherapie dient, Abschlusssituationen neu zu gestalten.

 

Daraus entstanden drei konkrete Übergangshandlungen und -objekte für die Bedürfnisse des „Präventionsprojekts Dunkelfeld” an der Charité Berlin:

 

Die „Schlüsselkarte“ – Ein Kreditkarten Großes Leporello in welchem sich die Schlüsselmomente der Therapie notiert werden können.

 

Der „Ressourcen Talisman“ – Ein Übergangsobjekt welches an seine eigenen Ressourcen erinnert und in welchem sich ein Symbol für die individuelle Prägung versteckt.

 

Der „gemeinsame Ort“ – Eine Installation welche durch die Beteiligung aller Patienten, die diese Therapie abgeschlossen haben wächst.

 

 

MA-Theorie_D-Bishop

 

Dokumentation der Masterthesis
(zum Blättern bitte anklicken)

 

MA-Methodenbuch_D-Bishop

 

Methodenbuch
(zum Blättern bitte anklicken)