ID Neuwerk

Design Education Research

lupe

Große Aussichten
Comeback der Großsiedlungen?

erstellt am: 24.08.2017 | von: englich | Kategorie(n): Quellen

Von einer „Renaissance der Großsiedlung“ schwärmt neuerdings der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Neubau muss wieder „größer gedacht“ werden, fordert Maren Kern vom Verein „Kompetenzzentrum Großsiedlungen“. Auch Michael Müller, noch bis Dezember Berlins Senator für Stadtentwicklung, ist von der Zukunft dieser Wohnbautypologie überzeugt: Der steigende Druck auf Innenstadtviertel verleite immer mehr Menschen zum Umzug in die mietgünstigen Siedlungen aus den 50er bis 80er Jahren. Dennoch würden Großsiedlungen häufig unter einem Vergleich mit der gründerzeitlichen Innenstadt leiden, schreibt Maren Harnack in ihrem Beitrag über die Frankfurter Nordweststadt.

Sie fordert ein vorsichtiges Ausbessern der Freiräume, statt plumpen Nachstopfens mit Neubauten, auch aus Rücksicht auf die Grundgedanken der Siedlungen, auf ihr Grün, ihre Weite und ihre Ruhe.

Was ist dran am Comeback der Großwohnsiedlung?
Welche Arbeit wartet auf Politik und Wohnungsgesellschaften, auf Architekten und Planer?

Wir werfen einen Blick auf fünf Städte in Europa, die jeweils eigene Antworten liefern.

hier weiterlesen …
Große Aussichten – Bauwelt 40/41.2014

 

xxx